Wie wir XBOX Forza Horizon halfen, die Konkurrenz zu überholen

Industry : Technology & Software
Capabilities : Campaigns, Brand Development, Social Media, Digital Advertising

Forza Motorsport für XBOX 360 ist das am besten bewertete Rennspiel seiner Generation. In Forza Horizon, der neusten Auflage, verlassen die „Superautos“ die Strecke und fahren zu einem grandiosen Sound auf offener Straße Rennen gegeneinander.

Forzas größter Konkurrent, Need for Speed Most Wanted, sollte in der gleichen Woche wie Forza auf den Markt kommen. Das Unternehmen hatte eine groß angelegte und teure globale Multi-Touch-Point-Kampagne geplant.

Im Gegenzug bat uns Xbox, die Produkteinführung von Forza Horizon in Kanada, zu einem themenbezogenen und völlig unerwarteten Erlebnis zu machen.

Um die Veröffentlichung von Forza Horizon auf überraschende Art zu feiern, brachten wir echte Forza-Horizon-Autos auf die Straßen Torontos.

MRM//McCann knüpfte bei diesem Event an den Nervenkitzel und die Spannung von Forza Horizon an und versah einen Aston Martin Vantage und einen Mercedes Benz SLS AMG mit der Aufschrift „Spieler 1“ und „Spieler 2“. An zwei Tagen im September wurde das Spiel somit auf den Straßen fortgeführt.

Wir fuhren an Menschenmengen vorbei, durch den Verkehr, sogar in einen Stau... kein Ort, an dem wir nicht waren. Sowohl Spiele-Fans als auch Autoliebhaber bemerkten die Autos und jubelten, als diese durch die Stadt „rasten“. Das Spektakel zu ignorieren war definitiv unmöglich.

Die Umsetzung

    Das Ergebnis

    Während unserer zweitägigen Fahrt durch Toronto erregten wir die Aufmerksamkeit von Spielern und Autoliebhabern in der ganzen Stadt. Von den Stränden bis nach Parkdale schossen die Menschen Fotos, drehten Videos und interessierten sich für unser Vorhaben.

    Wir erstellten ein Video des Spektakels und stellten es ins Internet, damit Fans es ansehen und teilen konnten:
    •    Es wurde mehr als 350.000 Mal angesehen und geteilt, sowohl auf YouTube und Xbox-Seiten (Facebook, Xbox.ca), als auch in Spiel- und Autoforen, wo wir das Video aktiv vermarkteten
    •    Das Video wurde sogar ohne unser aktives Zutun von Autoblog.ca, der Seite Wheels.ca des Toronto Star und Canada.com aufgegriffen
    •    6,5 Millionen Videoimpressionen seit der kritischen Phase des Kampagnenstarts