Wie ein neuer Car-Sharing-Dienst seinen Marktanteil erhöht

Industry : Automotive & Transportation
Capabilities : Product Innovation, Campaigns, Digital Advertising, Mobil

Obwohl die Marke Daimler für europäische Kunden lange einen Wert darstellte, ist für den Konsumenten von heute der Besitz eines Autos als Statussymbol nicht mehr vorrangig. Aus diesem Grund hat Daimler ein Car-Sharing-Konzept entwickelt.

Dennoch zeigte eine Umfrage, dass das Markenerlebnis sehr unterschiedlich ausfiel. Ganz ohne physische Standorte wurde Car2go zwar als digitale Marke wahrgenommen, doch die vielen digitalen Kontaktpunkte waren für die Kunden verwirrend. Das Ziel war, eine einheitliche Markenkommunikation und ein vollständiges, digitales Erlebnis zu schaffen, dass dem Kunden ein hochwertiges Erlebnis bietet.

MRM//McCann veröffentlichte das „Digital Brand System“, um das Nutzererlebnis einheitlich zu gestalten. Dazu gehört ein systematisches, bedarfsgerechtes Design für mobile Geräte, Apps, soziale Netzwerke, interaktive POS-Displays und einzigartige Kanäle wie Fahrzeug-Medien und Ladestationen.

Für diesen voll vernetzten Mobilitäts-Service wurden digitale Prinzipien entwickelt, die jegliche Designs, Aufbauelemente, Schreibweisen, Bilder, soziale Messwerte und einen übersichtlichen Aufbau regeln. Das System war von Anfang an digital und orientierte sich am Aufbau der Webseite.

Sobald die diversen Komponenten des „Digital Brand System“ miteinander verbunden waren, konnte Daimler einen fortwährenden Dialog mit dem Kunden eingehen – sogar während der Fahrt.

Zusammengenommen ermöglicht das vereinheitlichte Markenerlebnis eine andauernde Konversation unter Berücksichtigung aller Kontaktpunkte und erschafft ein einmaliges Erlebnis, das Kunden begeistert.

Nach 12 Monaten war das Digital Brand System in 6 europäischen Städten erhältlich und bietet den Kunden ein einmaliges Nutzererlebnis.

Die Umsetzung

    Das Ergebnis

    Gegen Ende der Testphase im Jahre 2011 hatten sich in Deutschland bereits mehr als 60.000 Kunden auf Car2go registriert.

    Es ist derzeit in 7 deutschen Städten verfügbar und hat landesweit die meisten registrierten Nutzer unter den Carsharing-Diensten.

    Das „Digital Brand System“ hat die Kombination von besonderem Komfort und Umweltverantwortung von Car2go erfolgreich kommuniziert und ein Anwenderumfeld geschaffen, dass die Kundenbindung steigert. Das System stellte den Startschuss für die Einführung an mehreren Standorten in Europa und Nordamerika dar.

    Car2go heute:
    •    Mehr als 10.000 Fahrzeuge
    •    Vertreten in 8 Ländern
    •    Weltweit in 25 Städten verfügbar
    •    Mehr als 600.000 Kunden